Atlas der Schönen Welten ◉ TRANSART 22

10.09.2022,
17:00 Uhr
Abtei Marienberg

SAMSTAG, 10. SEPTEMBER 2022 UM 17:00
Atlas der Schönen Welten ◉ TRANSART 22 

 

Das Kloster Marienberg, ein überzeitlicher Ort, der seine mystische und sakrale Energie über die Jahrhunderte bewahrt hat, ist Inspiration und Schauplatz eines einzigartigen Werks zwischen Musik und Literatur. Eduard Demetz verschränkt in Atlas der schönen Welten zeitgenössische Klänge mit Texten aus Herta Müllers „Atemschaukel" (2009) und Goswin von Marienbergs „Registrum" (um 1400). Dem seit 900 Jahren gelebten klösterlichen Tagesrhythmus der 5 Stundengebete folgend, verschränken 5 Abschnitte Dokumentarisches aus dem Mittelalter mit Lagererfahrungen aus dem 20. Jahrhundert. Die Musik von Eduard Demetz nimmt die fragmentarischen Texte auf und überführt sie in abstrakte, offene Klangräume. Das Projekt geht aus der Zusammenarbeit von Eduard Demetz und Literatur Lana hervor und wird bei Transart 2022 uraufgeführt.

Il monastero di Marienberg, luogo al di là del tempo, che nei secoli ha mantenuto intatta la sua energia mistica e sacrale, è l'ispirazione e l'ambientazione di un'opera unica a cavallo tra musica e letteratura. In Atlas der schönen Welten Eduard Demetz intreccia suoni contemporanei con testi tratti da "L'altalena del respiro" di Herta Müller (2009) e dal "Registrum" di Goswin von Marienberg (XIV secolo). Ispirandosi alle 5 ore di preghiera che scandiscono i ritmi monastici – immutati da oltre 900 anni – le 5 sezioni dell'opera intrecciano materiale documentario del Medioevo con le esperienze dei campi di concentramento del XX secolo. La musica di Demetz riprende frammenti di testo e li trasforma in spazi sonori astratti e aperti. Il progetto è il risultato di una collaborazione tra Eduard Demetz e Literatur Lana e sarà presentato in anteprima a Transart22.

Thanks to: Provincia Autonoma di Bolzano, Assessorato di cultura ladina, Comune di Malles, Kloster Marienberg

In collaboration w/: Literatur Lana, Windkraft Ensemble

Foto: Joerg Koopmann

Share Tweet Mail Whatsapp Xing LinkedIn

Ansprechpartnerin

Windkraft - Kapelle für Neue Musik
Geschäftsführerin
Sabine Pircher

email

 

Windkraft - Kapelle für Neue Musik
ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS